Darmsanierung / Symbioselenkung

Unter Symbiose versteht man das einander ergänzende Zusammenleben unterschiedlicher Lebewesen. Eine derartige Symbiose kann man im menschlichen Darm beobachten, wo eine Vielzahl unterschiedlicher Bakterien (Symbionten) den Darm (Wirt) als Existenzgrundlage benötigen. Im Austausch dafür leisten die Bakterien wertvolle Arbeit, indem sie die  menschliche körpereigene Abwehr unterstützen. Außerdem sind sie an der Bildung vieler lebenswichtiger Stoffe wie z. B. Vitamine maßgeblich beteiligt.

Im Darm vollziehen sich also nicht nur Verdauungs- und Ausscheidungsvorgänge, sondern es finden auch wichtige Prozesse zur Aufrechterhaltung der körperlichen Abwehr statt.

Dies alles ist nicht mehr gewährleistet, wenn es zu einer Störung der ausgewogenen bakteriellen Besiedlung kommt, z.B. hervorgerufen durch falsche Ernährung („fast food“, zu viel Süßigkeiten, Weißmehlprodukte, Alkohol, Coffein usw.), Antibiotikatherapie, psychische Belastungen, Einfluss von Umweltgiften u.a.

Die Symptome so einer Störung können so banale Dinge wie vermehrte Blähungen, Völlegefühl oder Verstopfung sein, aber auch die Neigung zu Durchfällen. Ein bakterielles Ungleichgewicht kann aber auch gehäufte Entzündungen z. B. der Atemwege, der Blase usw. begünstigen bzw. die Ursache sein.

Davon ausgehend, dass der Verdauungstrakt der meisten Menschen in unserer Gesellschaft durch „Zivilisationskost“ geschädigt ist, empfiehlt es sich eine so genannte Symbioselenkung durchzuführen, um wieder ein normales bakterielles Gleichgewicht im Darm herzustellen.

Die Symbioselenkung dauert ca. 6 Wochen. In dieser Zeit führen Sie Ihrem Körper täglich unterstützende Stoffe und Bakterien zu, die in Form von Tropfen oder Kapseln verabreicht wird.

 

Bei folgenden Symptomen oder Erkrankungen ist eine Symbioselenkung zu empfehlen:

Stuhlanomalien, Verstopfung, Völlegefühl, Blähungen, ausgeprägte Magen-Darm-Störungen, Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln, Allergien gegen Nahrungsmittel, Hautausschläge (Neurodermitis, Psoriasis, Urtikaria), vorangegangene Antibiotikatherapie sowie Strahlentherapie

 

Bei weiteren Fragen und Interesse wenden Sie sich bitte an uns.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michaela Collmann Fachärztin für Allgemeinmedizin
Hauptstr. 33, 23627 Groß Grönau
Tel. +49 4509 88 99, Fax +49 4509 20 75